Domburg

Das Städtchen Domburg ist der älteste Badeort an der Küste von Walcheren. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen viele Künstler nach Domburg um sich inspirieren zu lassen. Piet Mondriaan und Jan Toorop sind die Bekanntesten.

Das Zentrum von Domburg verfügt über viele gemütliche Terrassen, Restaurants und Geschäfte. Diese sind ganzjährig 7 Tage pro Woche geöffnet. Den schönsten Ausblick über Domburg, Strand, Meer und die Umgebung haben Sie vom ‘Hoge Hil’.

Heilsamer Seebadeort

Ein Aufenthalt nahe der See bedeutet nicht nur, das schöne Dekor zu genießen. Er trägt wesentlich zur Gesundheit bei. Domburg darf seit Kurzem das Prädikat Heilsamer Seebadeort tragen. Ein Badeort bekommt diese Auszeichnung, wenn das Meerwasser, das Klima und die Bodenerzeugnisse als heilsam anerkannt sind.

Heilsamer Seebadeort

Historie Domburg

Historie

Domburg hat eine lange Kurtradition. Es wurden selbst Reste von Thermen und einem Badehaus mit sowohl Warm- als auch Kaltwasserbädern aus der Römerzeit gefunden. Die Geschichte von Domburg als Kurort beginnt im Jahre 1834 als zwei Damen aus Middelburg beschließen, mit Badekutschen ein Bad im Meer zu nehmen. Das Kuren wurde seither als eine neue Heilmethode betrachtet. Badegäste kamen nicht nur, um sich zu entspannen sondern auch, um von der sauberen Meeresluft und der heilsamen Kraft des Meerwassers zu profitieren.

Domburg
 
Mehr info? Mailen Sie uns